Ohrknorpel Piercing

Ohrknorpel Piercing ( ab 14 )

Beschreibung:

Ohrknorpelpiercings wie Helix, Tragus, Rook, Daith, etc...
verheilen in der Regel sehr schlecht. Man sollte in diesem Bereich besonders vorsichtig mit einem frisch gestochenen Piercing umgehen. Entzündungen und Überreizungen zu behandeln ist sehr zeitintensiv. Zu dem ist es ein sehr empfindliches Piercing und bildet gern überschüssiges Gewebe und überreizt gern. Bei dicken problematischen  Knorpel , biete ich an das Loch nicht zu stechen , sondern zu punchen. Mit dieser Technik kann  ich die Wundheilungsstörungen bei massiven Knorpel reduzieren.

Pflege:

Mit dem Reinigen beginnst Du am Morgen nach dem Stechen. Bitte säubere das Piercing
wie besprochen. 1.Woche 3x täglich, 2.Woche 2x täglich und dann sporadisch bei
stärkeren Verschmutzungen. Gern beim Duschen mit Wasser spülen .4 Wochen bitte kein Badewasser ! 
Das Piercing sollte immer sauber sein. Vor dem Reinigen und Berühren, immer die Hände
waschen! Bewwege Dein Piercing so wenig wie möglich.
Drehen ist nicht notwendig. Beim Duschen am besten PH-Neutrale Seife benutzen. 
Die Nachkontrolle erfolgt nach 8 wochen , ohne Termin . Entnehmt bitte den
Öffnungszeiten ob wir da sind und entlastet unser Telefon. 
Wer mehr als 3 Wochen zu spät zur Kontrolle kommt , selbst den Schmuck wechselt oder
fahrlässig verliert, verliert auch das Recht auf kostenlose Nachsorge . 
Euer Bodyshop-Team 

Nachkontrolle / Schmuckwechsel:

Steckerwechsel : 8 Wochen